Geschützt: „Es gibt wichtige Fragen, die man im Ausstellungsraum hat und im Kino nicht“

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements

„Man sollte das Kino als kulturelle Praxis retten“

Schon mit dem Titel seines 2017 neu aufgelegten Buches „Film und Kunst nach dem Kino“ macht Lars Henrik Gass, Festivalleiter der Internationalen Kurzfilmtage in Oberhausen, deutlich, dass er Film und Kunst mittlerweile vor allem abseits des Kinosaals denkt. Weiterlesen „„Man sollte das Kino als kulturelle Praxis retten““

Ein einzigartiges visuelles Erlebnis

Foto: © Thomas Berns

Sommer, Sonne, Kinobesuch – dass diese Konstellation perfekt zusammenpasst, beweist Jahr für Jahr das Sommerkino im Duisburger Landschaftspark. Vor der Kulisse des ehemaligen Hüttenwerks im Duisburger Norden entsteht jedes Jahr im Juli und August ein einzigartiges Kino-Erlebnis. Weiterlesen „Ein einzigartiges visuelles Erlebnis“

„Ich glaube nicht, dass das Kino zum Aussterben verurteilt ist“

Foto: © Thomas Berns

Schon wenn man das Büro von Kai Gottlob – Geschäftsführer der filmforum GmbH – betritt, wird deutlich, welch großen Stellenwert die Vergangenheit des Kinos für das filmforum hat. Kameras und Projektionsgeräte aus den Anfangsjahren, altes Filmequipment und antiquarische Filmplakate – die Geschichte des Kinos ist im filmforum Duisburg immer präsent und spielt eine enorm wichtige Rolle. Weiterlesen „„Ich glaube nicht, dass das Kino zum Aussterben verurteilt ist““